Talsperre Pirk, Sachsen
Beschreibung und technische Daten:

Die Staumauer kann man begehen, kommend von der A72, Abfahrt Pirk, fährt man durch die Brücke unter der Autobahn gerade aus weiter und folgt dieser Straße, welche sehr eng ist. Am Ende kann man direkt unterhalb der Staumauer parken. Als Hochwasserentlastung dient ein seitlicher Kronenüberlauf mit sechs Feldern, davon sind zwei mit hydraulischen Fischbauchklappen, je 15m Länge ausgeführt. Diese lassen sich 2,30m absenken. Der Hauptstau ist die Weiße Elster und einige kleinere Zuflüsse. Für die Naherholung bieten sich einige gute Plätze an. Im Sommer hat man oft mit starken Algenbefall zu kämpfen, daher ist dann im Spätsommer das Baden meist nicht mehr erlaubt. Es wird dann immer Wasser abgegeben, um das weitere Wachstum einzudämmen. An der engsten Stelle in der Breite befindet sich die Staumauer der Vorsperre Dobeneck, diese ist bei Vollstau allerdings komplett unter Wasser, so dass man diese nur bei niedrigen Wasser sehen kann. Daher ist die Angabe des Stauraums inklusive der Vorsperre. Die Talsperre lief bereits mehrfach über, 2002, 2006, 2010, 2011 und zuletzt 2013, Bilder kann man hier ansehen. Es kann ein Hochwasser von 356 m³/s abgeleitet werden. Seit Ende 2007 wurde die Talsperre abgelassen, so dass die Vorsperre Dobeneck zeitweise komplett frei lag. Man will die Sedimente, die sich seit der Erbauung angesammelt haben, ausbaggern und im vorderen Bereich der Vorsperre wieder ablagern, aber konzentriert auf einem Haufen, so das später wieder mehr Stauraum zur Verfügung steht.

Hochwasservergleich 2002 zu 2013:

Datum

Hochwasserraum (Mio m³)

Zufluss (max.)

Abfluss (max.)

Aug 02

0,76

45,4 m³/s

36,4 m³/s

Jun 13

1,39

140 m³/s

136,5 m³/s

Links:

Videos vom Überlauf 2013 und 2011:
http://www.youtube.com/watch?v=v1DTGvWb-e0
http://www.youtube.com/watch?v=e-f72bctqiY
http://www.youtube.com/watch?v=Uo_LPGc-swg
http://www.youtube.com/watch?v=7RLhwIG4kU4
http://www.youtube.com/watch?v=09dRmP_R6QU
http://www.youtube.com/watch?v=9uFbezB3ASk
http://www.youtube.com/watch?v=bqJPLih71JM
http://www.youtube.com/watch?v=36BBtH_i5g4
http://www.youtube.com/watch?v=ujkR06O04fs
http://www.youtube.com/watch?v=LX6XTM_u0H8
http://www.youtube.com/watch?v=WCbL3ld7LkQ
http://www.youtube.com/watch?v=YZqsOoyv-DQ
http://www.youtube.com/watch?v=XeoiD3w9YQU
http://www.youtube.com/watch?v=MKsfnQuh5ng
http://www.youtube.com/watch?v=37FFx4cL5HA
http://www.youtube.com/watch?v=derOHdGvrWo

http://www.smul.sachsen.de/ltv/13795.htm - Informationen von der Talsperrenverwaltung
http://de.wikipedia.org/wiki/Talsperre_Pirk - Informationen auf Wikipedia
 

Größe in Millionen m³

8,814

Länge des Stauwerks

250 m

Höhe des Stauwerks

24 m

Art des Stauwerkes

gekrümmte Gewichtsstaumauer

Stauwerk begehbar

ja

Funktionen

Brauchwasser, Hochwasserschutz, Naherholung

Betreiber

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Inbetriebnahme

1938

letzter Hochwasserüberlauf

Juni 2013

Krafthaus mit Grundablässen und Tosbecken

Blick über die abgelassene Staufläche 2008

Niedrigwasser 2008

wasserseitige Ansicht der Staumauer 2008

wasserseitige Ansicht der Vorsperre Dobeneck

Überlauf Januar 2011

Fluss nach dem Tosbecken bei Hochwasser 2011

Vollstau 2011

seitlicher Blick beim Überlauf 2011