Talsperre Stollberg, Sachsen
Beschreibung und technische Daten:

Die Talsperre Stollberg staut drei Bäche, unter anderen auch den Querenbach, welcher auch als zweiter Name dient, daher auch Querenbachtalsperre genannt. Sie hat einen 27m hohen Erdschüttdamm mit innerer Lehmdichtung. Sie liefert Trinkwasser für Stollberg und Umgebung. Als Hochwasserentlastung dient ein fester, seitlicher Überlauf am linken Dammende, mit Abflussgraben entlang des Dammes. Am Ende mündet dieser in ein relativ kleines Tosbecken. Das Bemessungshochwasser ist mit 14m³/s angegeben.

Links:
http://www.smul.sachsen.de/ltv/13792.htm - Informationen Landestalsperrenverwaltung
http://de.wikipedia.org/wiki/Talsperre_Stollberg - Informationen auf Wikipedia
http://www.youtube.com/watch?v=W9ItDXxGTeA - Überlauf Juni 2013
 

Größe in Millionen m³

1,130

Länge des Stauwerks

330 m

Höhe des Stauwerks

27 m

Art des Stauwerkes

gerader Staudamm

Stauwerk begehbar

nein

Funktionen

Trinkwasser, Hochwasserschutz

Betreiber

Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Inbetriebnahme

1954

letzter Hochwasserüberlauf

Juni 2013

luftseitige Ansicht des Dammes

wasserseitige Ansicht des Staudammes

Abflussgaben der Hochwasserentlastung

Tosbecken am Ende des Abflussgrabens

fester Hochwasserüberlauf

Wasserentnahmeturm

regulärer Abflussgraben vom Wasserentnahmeturm

Hochwasserüberlauf im Juni 2013, Sicht auf festen Überlauf

Hochwasserüberlauf im Juni 2013